Unsere Aussenwohngruppen

im Stiftskellerweg 4 und in der Lotterbergstraße 14 sind speziell auf die Bedürfnisse unserer jüngeren Kinder (Gruppe 4 / Siftskellerweg) bzw. auf die Situation von unbegleiteten Minderjährigen (Gruppe 2 / Lotterbergstraße) eingerichtet.

Durch die Angrenzung zum Haupthaus in der Memminger Strasse und dessen räumliche Nähe, sind die Einrichtungen und Dienste dort voll nutzbar.

 

Die Aussenwohngruppe Stiftskellerweg (Gruppe 4)

hat Platz für 8 Kinder, die in der Regel ab dem Kindergartenalter aufgenommen werden können. In familienähnlicher Struktur leben Mädchen und Jungen unterschiedlichsten Alters in einem eigenen Haus zusammen. Durch seinen überschaubaren Rahmen bietet die Gruppe ein größeres Maß an Ruhe und Abgeschiedenheit in einem familiären Umfeld. Das Haus bietet Doppelzimmer, die individuell gestaltet werden können.
Die Kinder werden von fünf pädagogischen Mitarbeiter/innen betreut.

 

Das Team der Gruppe 4

erreichen Sie im Stiftskellerweg 4 unter der folgenden Telefonnummer: 0831 - 512 27 38

 

Die Aussenwohngruppe Lotterbergstraße (Gruppe 2)

dient der Unterbringung von unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen (Jungen und Mädchen), die sich aus den unterschiedlichsten Krisenregionen dieser Welt auf der Flucht befinden.
In Kempten angekommen soll es ihnen ermöglicht werden eine neue Heimat zu finden und ihre Flucht zu beenden.
Hierfür stehen eine Heilpädagogische Gruppe für insgesamt 10 Jugendliche sowie die Wohnform des Betreuten Wohnens für 9 Personen, zur Verfügung. Die Mädchen verfügen hierbei über eine separate Wohnung. 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen im Schichtdienst für die Betreuung und Beratung zur Verfügung.

 

Das Team der Gruppe 2

erreichen sie in der Lotterbergstraße 14 unter der folgenden Telefonnummer: 0831 - 960 60 593