Erlebnispädagogischer Fachdienst

„Lernen mit Hand, Herz und Kopf“
Radtouren, Canadierfahren, Sportklettern und Bouldern, Bogenschießen und Snowboardkurse sind moderne und abenteuerliche Natursportarten, die im Gerhardinger Haus für erlebnispädagogische Projekte genutzt werden.

Dabei ist es unser Anliegen, elementare Schwierigkeiten unserer Kinder aufzuarbeiten, was durch die außergewöhnliche Situation eines spannenden Erlebnisses unterstützt wird.

Wir setzen Impulse, um echtes, konstruktives Erleben erfahrbar zu machen. Dabei werden adäquate Grenzsituationen unter Beachtung größtmöglicher Sicherheit eingegangen.

In der Erlebnispädagogik wird Kooperation und Interaktion erlernt. So werden aus Gruppenbewohnern Kletter- und Paddelgemeinschaften, die direkt während des Tuns eine klare Rückmeldung auf ihr Verhalten bekommen.

Ziel unserer Arbeit ist es, den Kindern und Jugendlichen durch diese Angebote ein größeres Selbstbewusstsein zu geben und ihnen ihre Stärken aufzuzeigen. Somit ist diese Arbeit sowohl zukunftsbildende Maßnahme als auch Suchtprävention.
Alle Aktivitäten im Gerhardinger Haus werden von unserem Erlebnispädagogen gemeinsam mit den Jugendlichen geplant, vorbereitet und umgesetzt.

 

Unseren Erlebnispädagogen Mario Dodenhöft erreichen Sie unter folgender Rufnummer:

0831 - 540 20 - 39